Aktuelles

 
Supertalent Finalist Michael Holderbusch beim TUMABA

Hätte es "das Supertalent" nicht gegeben, hätte es Michael Holderbusch womöglich nie gewagt, eine Karriere als Sänger zu starten. 2010 stand er im Finale der RTL Show „das Supertalent“.

Mit seinen Versionen von „Waltzing Mathilda“ und „You are so beautiful“ rührte er Millionen zu Tränen. Über 40.000 Mitbewerber ließ er hinter sich.

Für den 33-Jährigen war der Erfolg beim Supertalent eine nie zuvor erlebte Bestätigung. Er hatte nicht unbedingt das, was man ein glückliches Leben nennt: Als Kind wurde er von seinem Vater geschlagen. Seine Mutter leidet an schwerem Asthma. Über vier Jahre war Michael Holderbusch arbeitslos. Musik bot ihm jedoch immer einen Ausweg, spendete mehr als nur Trost und Ablenkung.

Trotz der plötzlichen Euphorie um seine Person gelingt es Holderbusch, mit beiden Beinen fest auf dem Boden zu bleiben. Das belegt auch die Zusage beim TUMABA in Lauterbach zu dem eine persönliche Verbindung besteht. Vorstand und Programmausschuss freuen sich über das nicht alltägliche Ereignis solch einen Star auf der Bühne des TUMABA präsentieren zu können.

MichalHolderbuschPortrait